STARTSEITE                            KURZFASSUNG                         ZURÜCK

5. Kapitel

DIE GESCHICHTE DER MATERIE

4. Zyklus 

Die Entwicklung der Planeten
vor 5 Milliarden Jahren

KURZ-FASSUNG

Der erste Versuch die  Entstehung des Lebens wissenschaftlich nachzuweisen unter nahm 1953 der Forscher Stanley Miller. Seine legendäre Ursuppe konnte zumindest beweisen, dass bei der Entstehung des Lebens, es sich um einen chemischen Prozess handelt.
Die ersten Bausteine des Lebens, so weiß man heute, kamen wohl aus dem galaktischen Tiefe des Alls. Kohlenstoffverbindungen die sich aus der Asche vergangener Sterne bildeten, waren die Begleiter der ständig einschlagenden Meteoriten und die damit verbundenen Niederschläge auf unserer Erdoberfläche.
Der US-Geologe Steven Mojzsis entdeckte 1995 in dem ältesten Gestein der Erde winzige Kohlenstoffkörner des biologisch bevorzugten Kohlenstoff- 12- Isotop. Ein wichtiger Beweis, dass vor circa 3,9 Milliarden Jahren mikroskopisches Leben auf unsere Erde exsistierte.
Neue Forschungsergebnisse belegen, dass Minerale wie: Ton, Pyrit oder Calcit einerseits, einen Schutz für die empfindlichen Kohlestoffverbindungen vor den zerstörerischen UV- Strahlen bietet. Anderseits, durch ihre Oberflächenionisierung als Katalysator für die molekulare Vervielfältigung diente. So konnte die erste Aminosäure durch die Verknüpfung ihrer komplementären Basen sich immer wieder neu replizieren. Durch fehlerhafte Kopien entstanden sogenannte Mutanten die oft variabeler und Lebensfähiger waren als die Originale. Die Bindung an das Mineralgestein ermöglichte, dass das RNA- Molekül zunächst auch ohne Zellhülle überleben konnte. An Hand dieser Erkenntnisse besteht kein Zweifel mehr, dass das Leben auf unserer Erde mit einer Nukleinsäure Begonnen hat. Durch immer neue Nebenprodukte wurden die Zyklen der molekularen Vervielfältigung immer komplexer und Energieaufwendiger. Mit dem Zyklus der Zitronensäure entstanden Nebenprodukte von Lipid- und Peptidverbindungen, woraus sich die wichtige Schutzhülle der Zelle (Zellmembran) entwickelte. Die Zelle als geschlossener Organismus bildet somit die kleinste lebende Einheit.           
siehe: Die Zelle

Seite eingrauen

Fortsetzung 6. Zyklus

Home       zurück         Zusammenfassung        Inhaltsverzeichnis      Kontakt

Copyright © 
Alle Rechte vorbehalten
Wilfried Louis
1999 - 2004